Anja

Anja, ein Hütehundmischling, war die Hündin meiner Frau als wir uns kennenlernten

Hier ist sie vier Jahre alt. Sie hatte sie schon, als wir uns kennen lernten. Sie holte Anja 1982 im Alter von zwei Jahren aus dem Tierheim. Sie war ein sehr ausgeglichener Hund. Wenn wir in einem Lokal waren, merkten die Tischnachbarn manchmal erst, dass wir einen Hund dabei hatten, als wir nach Hause gingen. Das einzige, was Anja aus der Ruhe bringen konnte, war ein Gewitter. Sie hatte eine fürchterliche Angst davor. Schon Stunden vorher war sie sehr nervös, wenn es losging, lief sie, so lange das Gewitter anhielt, im Kreis.

1998 starb Anja nach einem glücklichen Hundeleben im Alter von 16 Jahren.

In Gedanken und unserem Herzen wird sie immer bei uns sein.






Madita

Madita, meine Hündin.

Sie war eine Mischung aus Schäferhund-Spitz und Hirtenhund. Ich holte sie am ersten Weihnachtsfeiertag 1985 von einem Bauernhof im Taunus. Sie war erst sechs Wochen alt, aber der Bauer wollte alle Welpen töten, da sie ihn nervten. Sie war die ersten vier Jahre ihres Lebens rund um die Uhr bei mir. Ich durfte sie nämlich auf meinen damaligen Arbeitsplatz mitnehmen. Sie war ein sehr quirliger Hund. Den ganzen Tag spielend, war sie kaum müde zu bekommen. Neben dem Fahrrad laufen, war eines ihrer liebsten Vergnügen. Dabei waren in ihren jungen Jahren 80 km kein Problem für sie. Aber auch mit Ball, Stöckchen oder Frisbee war sie ein nimmersatter Spieler.

Am 14. August 2003 im Alter von fast 17 Jahren nach kurzer, aber heftiger Krankheit, mussten wir Madita von ihren Leiden erlösen.

Wir werden Dich nie vergessen.